Anantara Hotels & Resorts

Mit dem Guide „The Handy“ durch Bangkok

Als ich vergangenen November Urlaub in Bangkok machen wollte, hatte ich mich aus folgendem Grund für das 5* Anantara Bangkok Riverside Resort entschieden. In dem Resort können Gäste nämlich kostenfrei nach Hause telefonieren! Das gibt es nur in diesem Hotel!

Ärgern Sie sich auch oft, wenn Sie nach Rückkehr einer Auslandsreise ihre Handyrechnung erhalten und sehen, dass der zu zahlenden Betrag Sie vom Hocker reißt? Im Anantara Bangkok Riverside Resort gibt es einen tollen Service. Ich bekam für das gebuchte Zimmer sowie gebuchten Flughafen Transfers für die Dauer meines Aufenthaltes ein super modernes Smartphone „ready to use“. Das fand ich natürlich toll und einmalig. Das kannte ich noch nicht. Allerdings hatte ich doch Bedenken, da man ja nicht so ohne weiteres ein fremdes Handy möglicherweise auch noch eine Marke, die man nicht kennt, in die Hand nimmt und nicht weiß, wie dieses Gerät zu handhaben ist. Ich wurde eines Besseren belehrt!

Es war wirklich unkompliziert und übersichtlich in der Bedienung. Beim Einchecken wurde mir das Smartphone von einem sehr freundlichen und höflichen Mitarbeiter am Empfang überreicht. Wir machten das Smartphone gemeinsam an und siehe da … die bereits geladenen Apps enthielten Hotel Informationen, Facebook, Twitter und Instagram und viele tolle hilfreiche Travel Apps.

Nachdem ich in meinem hellen großzügig gestalteten Deluxe Premier River View Zimmer mit Balkon war, und erst einmal diesen einmaligen weiten Blick über den Chao Phraya Fluss und Bangkok in vollen Zügen in mich aufnahm, widmete ich mich wieder dem Smartphone. Ich wollte viel sehen und viel unternehmen im Hotel und in Bangkok und dabei half mir natürlich dieses Handy. Ich konnte schnell eine Kursumrechnung machen, damit ich wusste was z.B. ein Room Service Kaffee umgerechnet kostete – dabei klickte ich einfach auf die Währungsrechner App und gab die Zahlen ein. Dann wollte ich meinen Plan für den Tag vorbereiten und wollte z.B. wissen, wieweit der Königstempel vom Anantara Bangkok Riverside entfernt ist. Dazu benutzte ich einfach das vorinstallierte GPS . Die Apps, die ich doch auch gerne benutzte, und die nicht auf dem Smartphone geladen waren, konnte ich einfach selbst laden. Das geht auch!

Meine Freunde, die mit mir in Bangkok waren, wollten eigentlich nicht auf Ihre persönlichen Einstellungen und Apps auf ihren privaten Handys verzichten, und trotzdem via Whatsapp, Facebook und Email in Bangkok online sein. Das war möglich: man konnte das eigene Handy mit dem Smartphone des Hotels per Hot Spot Wlan verbinden und hatte von überall aus in Bangkok eine Internetverbindung mit dem Handy. Bei unserem Ausflug zum Grand Palace z.B. teilten wir unser Selfies direkt. Einige hatten es auch per Whatsapp an unsere gemeinsamen Freunde zu Hause in Deutschland geschickt.

Wir waren nicht nur vom Hotel – das eine wahre Oase in der quirligen Metropole Bangkok ist! – begeistert, sondern auch von der ausgesprochen gute Lage. Das Hotel liegt wirklich direkt am Chao Phraya Fluss und bietet für jeden Geschmack etwas. Wir hatten unsere Zimmer in den oberen Stockwerken mit direktem Blick auf den Fluss. Super! Wir fühlten uns in diesem Resort gleich Zuhause. So großzügig, freundlich und angenehm. Ich fand den Coffee Shop im Erdgeschoss einfach spitze. Es war wie in einem deutschen Kaffeehaus oder in einer Konditorei. Super leckerer Kuchen, Plätzchen, Schokolade und jede Menge Kaffeespezialitäten. Auch das japanische Restaurant Benihana hatte es uns angetan. Es passte alles!

Toller Empfang und das Smartphone. Ich bin ein Typ Mensch, der gerne telefoniert und surft – das kann natürlich ins Geld gehen. Im Ausland ist sowas dann in der Regel natürlich richtig teuer. Aber auch hierfür musste ich nichts bezahlen. Wenn Sie gerne telefonieren oder surfen ohne etwas dafür zu bezahlen, dann ist dieser „The Handy“ Service ideal für Sie. Meine Freunde und ich konnten ganz kostenlos telefonieren und surfen. Das macht doch Spaß – kostenfrei so viele Anrufe innerhalb Bangkoks oder innerhalb Thailands zu führen! Ja, es stimmt – kostenlos! Das allerbeste ist jedoch, dass ich das Geld, das ich für Auswärts-Gespräche nach Deutschland ausgegeben hätte, behalten konnte und für etwas Schönes verwenden konnte.

Bei unseren Erkundungstouren nahmen wir also das Angebot vom Anantara Bangkok Riverside Resort an und nutzten die Freiheit überall in Bangkok mobil und vor allem Online zu sein. Egal ob wir uns in einem Restaurant befanden, auf dem Shuttle Boot auf dem Chao Phraya River oder im Asiatique Market beim Shoppen und unterhalten lassen; wir konnten unsere Erlebnisse sofort mit der ganzen Welt teilen und uns mit dem eigenen Guide „The Handy“ durch Bangkok führen lassen. Ich hatte aber trotzdem mal während eines Ausflugs in Bangkok die Orientierung verloren und so half mir dieses Handy weiter. Mit nur einem Klick war die Hoteladresse auf Thai übersetzt und für meinen Taxifahrer eine klare Anweisung, wo er uns hinbringen musste, aber auch die Hotline zum Front Office Desk half uns dank Kurzwahltaste gerne aus und gab uns hilfreiche Tipps während unseren Erkundungstouren durch Bangkok.

In der heutigen Zeit ist es nun mal wichtig und es wird immer wichtiger, dass man mit Stimme und Gesicht ggfs. erreichbar ist. Aber wir wollen es ja auch nicht immer anders, da wir reisen möchten und uns nicht von Zeitverschiebungen irritieren lassen. Wir wollen „the best of both worlds“. Während wir in Bangkok spazieren, wollen wir wissen, wie es unseren Kindern und Familien in Deutschland geht. Früher ging das nicht einfach, weil das viel zu teuer war und man erstmal überlegte, wann man dann Kontakt aufnehmen wollte. Heutzutage ist das jedoch immer noch nicht erschwinglich.

Nun möchte ich Ihnen aber noch ein wenig von meinen Eindrücken und Erlebnissen im Hotel erzählen. Wo befindet sich das Resort? Zentral an den Ufern des großen Flusses Chao Phraya gelegen, ist das Anantara Bangkok Riverside Resort & Spa eine wahrhaftige Oase, in der sich die „Stadt der Engel“ – so nennt man Bangkok – auf eine einzigartige Weise erleben lässt. Majestätische Palmen schwingen genüsslich im Wind. Man kann sich einer Spa-Behandlung unterziehen, mitten in üppigen tropischen Gärten. Köstliche Spezialitäten aus aller Herren Länder probieren. Am großen Swimmingpool zwischen Palmen liegen und sich die Ruhe anhören. Es klingt merkwürdig, aber wir haben es so empfunden. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Und diese haben wir allemal genossen!

Das am Flussufer auf über vier Hektar Gartenlandschaft gelegene Anantara Bangkok Riverside Resort & Spa verbindet das Herz des städtischen Lebens mit dem ruhigen Charme tropischen Luxus. Es ist geprägt von thailändischer Tradition und dem legendären Service von Anantara. Ich konnte regelmäßig den Sonnenuntergang am Pier beobachten – einfach romantisch. Was ich unbedingt empfehlen würde, wenn Sie ein paar Tage nach Bangkok reisen und im Anantara Bangkok Riverside Resort wohnen ist eine 3 Tagestour entweder auf der Anantara Song oder der Anantara Dream. Ganz hübsche und schön gepflegte Reisbarken, modern ausgestattet mit eigenem Schiffspersonal, das uns die Schönheiten Bangkoks und Umgebung in 3 Tagen zeigten.

Wir konnten aus zwei Programmen wählen. Mit der Dream konnten wir die Tour der „tausend Goldenen Tempeln“ nach Ayutthaya machen und mit der „Dream“ ging es auf die Tour „Mystischer Fluss“. Und – tatsächlich konnten wir natürlich auch auf diesen schönen historischen Touren das Smartphone nutzen und vom Wasser aus telefonieren! Die Apps, die hier bereits aufgespielt waren, halfen bei verschiedenen Erklärungen von den historischen Bauwerken. Es waren unvergessliche Erlebnisse, die durch eine ausgezeichnete Küche und ein toller Service abgerundet wurden.

Ich habe natürlich noch mehr ausprobiert und zwar ein sehr nettes Essen auf den Manohra Cruises. Das ist ebenfalls eine komplett restaurierte traditionelle Reisbarke, die am Pier des Hotels anlegt. Es gab erlesene thailändische Spezialitäten bei einer Fahrt auf dem Fluss Chao Phraya. Wirklich ein garantiert kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Das mehrgängige Menü verwöhnte uns und wir hatten drei unvergessliche Stunden mit einzigartigen Gaumenfreuden in einer atemberaubenden Kulisse. Man muss wissen, dass diese Cruises zu dem Anantara Bangkok Riverside Resort gehören. Es sieht ganz imposant aus, wenn man aus dem Hotel zum Fluss läuft und dort am Ende des Treppenstegs die alten glänzenden Reisbarken, geschmückt mit Anantara Fahnen sieht. Ein schönes Erlebnis, was wir natürlich auch gleich mit unserem gratis Smartphone festgehalten hatten.

Ich habe schon viel von der Welt gesehen, aber dieses kostenlose Smartphone war nun doch noch etwas Besonderes! Meine Freunde und ich hatten dieses Angebot zwar auf der Website von Anantara gesehen, jedoch nicht damit gerechnet, dass man so ein modernes Smartphone mit so vielen Features einfach so in die Hand gedrückt bekommt und alles was draufgespielt war, kostenlos benutzen konnte. Sowas ist natürlich sehr angenehm für Urlaubsreisende – ein wahrer Luxus. Wenn ich geschäftlich da gewesen wäre, hätte ich dieses Smartphone auch in Anspruch genommen; alleine schon um von unterwegs im Taxi sitzend, geschäftliche Telefonate u.a. nach Deutschland zu führen.

Deshalb mein persönlicher Insider-Tipp: 5* Anantara Bangkok Riverside Resort mit Transfers buchen und sich auf ein modernes Smartphone freuen, mit dem Sie kostenlos nach Deutschland telefonieren können und der Familie und Freunden mitteilen, wie es Ihnen in dieser besonderen Stadt geht! Genießen Sie es in vollen Zügen… www.anantara.com

Verkaufs- und Marketingbüro Deutschland, Österreich, Schweiz
c/o Finest Hotel Collection | Hugenottenallee 64 | 63263 Neu-Isenburg, Deutschland | anantara@finesthotelcollection.de | 0049-6102-7996818