Indien geht unter die Haut

Mit meiner Familie in Rajasthan

Liebe Reisefreunde,
Indien ist nicht unbedingt das erste Land, an das die meisten beim Thema Familienurlaub denken. Ich habe mich mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen (7 und 11 Jahre alt) in dieses Abenteuer begeben und mich dabei unglaublich in Indien verliebt.

In diesem Bericht nehme ich euch mit auf unsere Reise und hoffe, euch ebenso für dieses wunderbare Land begeistern zu können.

Viel Spaß dabei!

Eure Susanne, Reisespezialistin bei Entdeck die Welt

„Can we take a photo, please? “

Nach den ersten Stunden in Indien haben wir uns bereits an diese stets höflich gestellte Frage gewöhnt. Vor allem die indische Damenwelt scheint bezaubert von meinen beiden Söhnen, die es richtig genießen im Mittelpunkt zu stehen und immer wieder bereitwillig für Fotos posieren. Man kann sich keinen schöneren Weg vorstellen, mit den Einwohnern Delhis ins Gespräch zu kommen.

Wir steigen wieder zu unserem Fahrer Aaroun ins Auto, der die Szene lächelnd verfolgt hat. Gekonnt schlängelt er das Auto durch die belebten Straßen der Hauptstadt, vorbei an heiligen Kühen, Motorradfahrern und Straßenverkäufern. Es ist unglaublich, wie sich die vielen Menschen und Fahrzeuge zurechtfinden, in dem was uns augenscheinlich wie ein riesiges Chaos vorkommt. Die Eindrücke sind so gewaltig und vielseitig, dass meine Kinder mit ihren Fragen kaum hinterherkommen. Während unserer Fahrt erkläre ich ihnen das indische Kastensystem im Zusammenhang mit den unglaublichen Gegensätzen, die wir in den Straßen Delhis beobachten.

Mit Aaroun fahren wir zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt; richtig in Delhi angekommen sind wir aber erst, als wir allein zu Fuß vom Hotel aus die umliegende Umgebung erkunden und unser erstes indisches Abendessen genießen. Das Essen in Indien wird uns alle in den nächsten Tagen noch schwer begeistern – angefangen von frischem Naan über Papadam bis zum süßen Dosa. Wir sind natürlich gerade wegen der Kinder vorsichtig mit scharfen Gerichten, aber auch so bietet uns die indische Küche genug Auswahl, um alle satt und glücklich zu bekommen.

Unsere selbst zusammengestellte Route führt uns von Delhi zunächst nach Mandawa und dann nach Bikaner – begleitet von Aaroun, der uns auch den einen oder anderen Tipp gibt. So erleben wir in den nächsten Tagen unter anderem eine Bollywood-Kinovorstellung in echter Atmosphäre und werden von einem glücklichen Paar spontan zur Hochzeitszeremonie eingeladen. In Bikaner trauen sich mein Mann und meine Söhne tatsächlich mit bloßen Füßen und den berühmten Rattentempel (Karni Mata) – ich selbst konnte mich nur mit Pantoffeln überwinden. Trotzdem ein unglaublich faszinierendes Schauspiel.

Wir übernachten in bezaubernden Heritage Hotels, die mich zurück in meine eigene Kindheit voller Träume von Märchen aus 1001 Nacht versetzen. Meine Kinder, aber auch mein Mann, wissen vor allem die (im April in der Nebensaison) leeren Hotel-Pools zu schätzen; so lassen sich die hohen Temperaturen wunderbar aushalten.

Über Udaipur, Pushkar und Jaipur geht die Reise weiter, von einer malerischen Kulisse zur nächsten. Mit meiner Familie vor dem Palast der Winde zu stehen, ist zunächst ein unwirkliches Gefühl. Aber das ist noch harmlos, im Vergleich zu dem was mich bei unserer letzten Station in Agra erwarten würde. Das Taj Mahal ist für viele Reisende der Höhepunkt ihrer Indien Tour. Ich hatte befürchtet, dass das Taj durch Fotos und Filme bereits sehr vertraut sein würde und daher auch in gewisser Weise unspektakulär. Nichts könnte weniger wahr sein. Kein Foto oder Bericht kann das Gefühl wiedergeben, welches mich bei der Schönheit dieses Anblicks ergreift. Gemeinsam genießen wir den Sonnenuntergang über diesem gewaltigen Palast, der aus einer anderen Welt zu stammen scheint. Der Ausklang einer wunderbaren Reise.

Indien ist ein Land, das unter die Haut geht. Durch meine Kinder habe ich Indien selbst durch Kinderaugen betrachten und Eindrücke sammeln dürfen, die ich sonst nicht erfahren hätte. Dieses Abenteuer hat uns alle berührt und wird noch lange nachklingen.

Weitere Informationen 

Entdeck-die-Welt Reisen Kuoni Specialists GmbH |
Essener Str. 5 |
46047 Oberhausen

Telefon: +49 (0) 208 82715 – 00
| E-Mail: info@entdeck-die-welt.de |
www.entdeck-die-welt.de